Coach - Conny
LerntraiNER Legasthenie, Vorschule, Kinderbetreuung, Online - Elternberatung, Online - Coaching bei ADHS
 
 
 
Gefällt mir

Verstärkerpläne bei ADHS

Verstärkerpläne bei ADHS

ADHS - Eltern merken oft schnell, dass "normale" Erziehungsmethoden für Ihre ADHS - Kinder "ungeeignet" sind und regelrecht "verpuffen". Betroffene Eltern sind oft hilflos und ratlos, wie Sie Ihre Kinder optimal begleiten und "erziehen" können. Hier kann ein Verstärkerplan helfen - wenn einige Dinge beachtet werden...


Verstärkerpläne können helfen...

- Regeln zu verinnerlichen

- Verhalten auf - oder abzubauen

- neue Regeln zu lernen

- sich an Abmachungen zu halten

- den Alltag zu entstressen

Eins zur Zeit...

Ein Verstärkerplan kann gute Dienste leisten, aber es gilt die Goldene Regel...


"Nur EINS zur ZEIT"
Schreiben Sie sich genau auf, WAS Sie ändern möchten oder WAS Sie einführen möchten - ABER nur eine Sache zur Zeit. Ein Verstärkerplan kann nur funktionieren, wenn die hier geforderten Dinge auch für das Kind (und die Eltern) machbar und erreichbar sind. Werden gleichzeitig mehrere neue Regeln eingeführt oder soll gleichzeitig an mehreren Verhaltensweisen gearbeitet werden, ist das Ziel weder für das Kind noch für die Eltern erreichbar!

Verhalten ändern....

Soll ein "störendes" Verhalten geändert werden ist es wichtig, VORHER herauszufinden, WIE OFT dieses "störende" Verhalten gezeigt wird!

Angenommen Ihr Ziel ist es "Mein Sohn soll seinen Bruder nicht mehr hauen"...

Nun nehmen Sie sich ein Blatt Papier und machen eine Woche lang jedes Mal einen Strich, wenn Ihr Sohn seinen Bruder haut - am Ende der Woche zählen Sie diese Striche!

Stellen Sie fest, dass sich dieses "störende" Verhalten täglich, mehrere Male zeigt, kann Ihr Ziel für den Verstärkerplan NICHT sein " Mein Sohn soll seinen Bruder nicht mehr hauen" - das Ziel wäre unerreichbar und der Verstärkerplan würde nicht funktionieren!

Setzen Sie ein realistisches Ziel fest, wie z. B "Ich möchte, dass beide mind. 10 Min. am Tag in Ruhe zusammen spielen" !

"Ja, auch kleine Schritte führen an das Ziel"
Haben Sie das realistische Ziel festgelegt, überlegen Sie sich nun, wie viele Punkte Sie am Tag für das erreichen dieses Ziels vergeben können - am Anfang sollten es sehr viele Punkte sein, die mit der Zeit abnehmen! 
Für unser Beispiel kann das heißen "Pro Stunde 10 Min in Ruhe zusammen spielen = 1 Punkt
Errechnen Sie sich, wie viele Punkte Ihr Kind bis zum Abend erreichen kann und WO GEGEN diese erreichten Punkte SOFORT eingetauscht werden können.
Der Anreiz des Eintauschens MUSS groß genug sein um sich an den Plan halten zu wollen! Hierbei ist zu beachten, dass dieser Anreiz dem Kind sonst NICHT zur Verfügung steht und der Anreiz muss von Woche zu Woche AUSGETAUSCHT werden - sonst nutzt er sich ab!
Nun erklären Sie in einer ruhigen Minute Ihrem Kind, was dieser Verstärkerplan für eine Funktion hat, WIE VIELE Punkte Ihr Kind erreichen kann und VOR ALLEM WIE es diese Punkte erreichen kann und wo gegen es die Punkte am Ende der Woche eintauschen kann.
Das alles wird schriftlich festgehalten.

Am Anfang und bei "sehr störendem, verfestigtem Verhalten"...

Kann es sein, dass es besser ist, wenn Ihr Kind seine erreichten Punkte JEDEN ABEND gegen eine Kleinigkeit eintauschen kann! Da ADHS-Kinder Probleme mit Ihrem Belohnungssystem haben und Ihre Impulskontrolle wie auch die Frustrationstoleranz nicht optimal funktionieren, kann dieses Vorgehen gerade am Anfang Sinn machen. Die Zeit, bis zum Wochenende und dem Eintausch der Punkte ist dann zu lang....

Das Vorgehen und Funktionieren der Verstärkerpläne muss immer wieder überprüft werden und es ist enorm wichtig, dass Eltern das geforderte Verhalten, SOFORT belohnen...Das heißt für unser Beispiel, sofort, wenn die 10 Min vorbei sind und Ihr Kind wirklich in Ruhe mit dem Bruder gespielt hat, wird ein Punkt vergeben! Entweder kann Ihr Kind hiefür Sticker aufkleben oder Punkte ausmalen.

Hier finden Sie einen Verstärkerplan

Verstärkerplan Schlange
Verstärkerplan Schlange
Belohnungss.pdf (36.41KB)
Verstärkerplan Schlange
Verstärkerplan Schlange
Belohnungss.pdf (36.41KB)



Ein Verstärkerplan muss immer wieder überprüft und angepasst werden, damit er funktioniert und sich keine Fehler einschleichen. 

Ein Verstärkerplan kann scheitern, wenn...

- die Anforderungen unrealistisch sind

- die Zeitspanne zwischen Punktevergabe und Einlösen zu lange ist

- der Anreiz nicht reizbar genug ist

- zu schnell abgebrochen wird


Weitere Hilfen bei ADHS

Hilfe bei ADHS

Online - Elterntraining bei ADHS